Angeln in Thailand

Thailand ist unendlich reich an Natur und exotischen Einflüsse. Das Land, die Leute und das Leben prägen das Land. Die vielen Tempel und die extrem schöne Landschaft machen Thailand zu einem magischen Ort. Thailand bietet Sandbuchten um die einzelnen Inseln und das tiefblaue Meer. Ein Land ideal zum Erholen, oder zum Angeln. Die thailändischen Inseln sind berühmt für ihre aufregende Fischwelt. Seltene exotische Fische machen aus den Inseln ein Paradies für Angelfreunde. Die Angelausrüstung über Netz bestellen ist sinnvoller, damit man in Thailand gleich die richtige Ausrüstung zum Angeln hat.

Die idyllischen Inseln mit ihren Sandstränden verfügen über eine intakte Natur. Die Natur ist hier genauso pur wie die Herzlichkeit des Landes. Familien kann man Thailand auch wärmsten empfehlen, die Thailänder lieben Kinder und sind sehr gastfreundlich. In Nord-Thailand, was bei Familien als Dreamland bezeichnet wird, sind individuelle Angebote für Familien wie beispielsweise Fischen und Erkunden der Sehenswürdigkeiten individuell buchbar. Durch die vielen Berichterstattungen aus den Medien ist das Süßwasserfischen in Thailand sehr bekannt geworden. Früher war Thailand nur ein Geheimtipp für die Süßwasserangler. Heute ist das Land das Traumziel für alle Angler.

Das Süßwasserangeln in Thailand ist einzigartig auf der Erde. Die größten lebenden Süßwasserfische der Welt sind in dem Land zu Hause. Bis zu 200 Kilo schwere seltene Exemplare können hier als „Fang des Lebens“ geangelt werden. Die seltensten Fischarten wie der Siamkarpfen und die Mekongwelse lassen hier das „Herz der Angler“ höher schlagen. Angeln, sonnen und erholen, mit fangfrischen Meeresdelikatessen und unzählige Sehenswürdigkeiten, das ist Thailand. Fliegenfische können Angler, auf der Similan Insel angeln wichtig ist es, sein Angelzubehör dabei zu haben. Es kann hier nicht gekauft werden.

Both comments and pings are currently closed.

Comments are closed.