Posts Tagged ‘Berge’

Koh Tarutao

Der Tarutao-Nationalpark und die zu ihm gehörenden Inseln Tarutao, Koh Rawi, Koh Lipe und Koh Butang liegen in der Andamanensee im Südwesten Thailands. Dieser Nationalpark war der erste Meeresnationalpark Thailands. Das Gebiet wurde 1974 zum Nationalpark erklärt und 1982 in die Liste der ASEAN Heritage and Reserve aufgenommen. Der Nationalpark ist nicht nur der größte […]

Koh Libong

Koh Libong ist nur etwas für Touristen mit speziellen Interessen. Dem „normalen“ Touristen wird auf der Insel nichts geboten. Für ihn gibt es auf den anderen thailändischen wesentlich interessantere Möglichkeiten. Baden kann man nur bei Flut, da das Wasser sonst zu flach ist. Schnorcheln geht dementsprechend auch nicht. Die Strände sind zudem nicht sehr sauber. […]

Koh Kut

Koh Kut ist die viertgrößte Insel Thailands. Sie liegt im Golf von Thailand in der Nähe der Grenze zu Kambodscha. Die Insel ist mit dem Speedboat in ca. 1 Stunde vom Festland aus zu erreichen. Es ist auf Koh Kut nur begrenzte Infrastruktur vorhanden, so dass die Insel auch noch nicht so stark vom Tourismus […]

Ko Jum – Unberührte Trauminsel

Die Insel Ko Jum hat noch einen zweiten Namen: Koh Pu, nach dem gleichnamigen Dorf im Norden. Der Süden der Insel ist flach, während der Norden mit Bergen über 400 Meter Höhe aufwarten kann, die bewaldet sind. Auf der Insel Kho Jum gibt es einige Fischerdörfer. In den Dörfern findet man auch mehrere Restaurants und […]

Koh Adang

Koh Adang ist neben Koh Tarutao, Koh Yang, Koh Sarai, Koh Butang, Koh Lipe und 45 weiteren Inseln Teil des im Südwesten Thailands gelegenen Tarutao-Nationalparks. Dieser Nationalpark war der erste Meeresnationalpark Thailands und ist der größte Nationalpark Thailands und Südostasiens. Der Park hat eine Fläche von fast 1.500 Quadratkilometern Seegebiet. Die Insel Koh Adang liegt […]