Koh Muk

Wer eine schöne Badeinsel mit endlosem Strand sucht, der ist auf Koh Muk falsch. Die Insel hat nur einen relativ kleinen Strand an einer Landzunge im Osten. Einen weiteren kleinen Strand gibt es im Südwesten der Insel. Koh Muk wird hauptsächlich von Tagesausflüglern besucht.

Das einzige Highlight der Insel ist die Emerald-Höhle im Westen der Insel. Der thailändische Name ist Tham Morakot. Der kleine Eingang der Insel liegt an einem winzigen, versteckten Strand und ist nur bei Ebbe zugänglich. Man kann dann schwimmend oder mit dem Kanu in die Höhle gelangen. Man muss einen Tunnel von etwa 80 Metern Länge durchqueren und erreicht dann eine offene Höhle mit einem „Pool“, der smaragdfarben aussieht und der Höhle ihren Namen gab.

Both comments and pings are currently closed.

Comments are closed.