Urlaub auf Ko Samui

Die Urlaubsinsel Ko Samui ist eines der beliebtesten Fernreiseziele der Deutschen. Wer mag es einem auch verdenken, fühlt man sich doch hier nahezu wie ins Paradies versetzt. Hier gibtes sowohl viel zu sehen und zu bestaunen, als auch wunderschöne Hotelanlagen, die einen ins Träumen bringen.

Was sollte man sich unbedingt auf Ko Samui ansehen?

Die Wasserfälle auf Ko Samui sind ein absolutes Muss. Sie befinden sich im Norden der Insel in den Bergen. Hier kann man sich von 20 Meter hohen Fällen beeindrucken lassen und gleichzeitig in einem der kleinen Bergseen ein erfrischendes Bad nehmen. Aber auch der Besuch des Safari Parkes ist immer wieder eine willkommene Abwechslung. Chaweng einmal erlebt zu haben und dabei einen packenden Kampf der Kickboxer auf der Insel zu sehen ist aber auch ein tolles Erlebnis. Die Kultur des Landes und der Insel ist sehr zu empfehlen. Hier haben die Menschen zwar wenig, aber sie sind trotzdem glücklich mit ihrem Leben. Daran hat wahrscheinlich auch ihre Religion Anteil. Große Buddhastatuen gibt es hier überall. Die bekannteste ist aber die Big Buddha Statue, die man unbedingt einmal gesehen haben muss.

Hotel oder doch lieber Ferienhaus?

Wie schon erwähnt sind die Hotels auf Ko Samui absolute Spitzenklasse. Es gibt aber auch schöne Ferienhäuser für den eher kleineren Geldbeutel oder Trekking Reisende. Auch Tramper oder Rucksacktouristen finden sich hier des Öfteren ein. Die Vorteile der wunderschönen Strände kann man ja trotzdem genießen. Für diejenigen, die nicht so weit von der Heimat entfernt sein wollen, aber auch eine schöne Zeit verbringen möchten gibt es übrigens auch in Deutschland schöne Ziele. Wenn man sparen möchte, kann man sich beispielsweise in ein Ferienhaus Nordsee einmieten. Aber auch ein Ferienhaus Sylt bringt viel an Spaß und Erlebnis mit sich. In dieser Region kann man übrigens im Sommer zumindest ein kleines bisschen Südseefeeling spüren.

Both comments and pings are currently closed.

Comments are closed.